Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


NEWS

Herbstgefühle in Argentinien12.4.2009

Dass ich in drei Wochen Argentinien viel vom Land gesehen hätte, kann ich eigentlich kaum behaupten. Das Land ist unglaublich groß. Die andere Sache ist, dass jeder Ort für sich zum Bleiben einlädt und einen gar nicht mehr weglassen möchte.
Meine Reise begann in Buenos Aires, einer wuseligen 13 Millionenstadt, die es trotzdem schafft, durch ihren relaxten Charme zu bestechen. Eine Woche hatte ich dort um Sprache und Leute kennen zu lernen. Eine komfortable Übernachtbusfahrt (15h) später landete ich in Mendoza. Die Stadt ist angenehm klein und die Umgebung lockt mit Weingütern. Die spektakulärste Gegend liegt aber weitere 16 Busstunden weiter nördlich. Die Salta Region ist vollgepackt mit unglaublicher Landschaft - Berge, die wegen ihrer Farbgebung fast wie Regenbogen ausssehen, freilaufende Lamas (und Esel) und natürlich die unglaublichen trockenen Salzseen (Salinas Grandes). Wer nach einer ernsthaften Überdosis Landschaft sucht, wird sie hier finden.

Aber seht selbst, hier gibt's das Album.

Add a Comment

Einträge 5 von 96
Letzte Seite | Nächste Seite



hosted by simpleblog.org